Frühlings-Lamm-Pichelsteiner


Ein schöner Frühlingseintopf, bei dem frisches Gemüse aus der Region und natürlich Lamm zum Einsatz kommt. Der Spargel gibt dem ganzen den Frühlingstouch und die junge Rote erdet das Gericht herrlich. Ich nehme gerne unterschiedlich farbige Möhren, dann sieht das Gericht bunter aus. Auch frische Rote Beete ist hier vorgesehen - die allerdings unbedingt separat kochen und erst beim Servieren in den Eintopf (der damit natürlich streng genommen keiner mehr ist) geben. Ansonsten färbt sich die Brühe und das Gemüse beim Kochen rot und sieht aus wie Borscht. Das gleiche gilt für dunkle Möhren wenn Ihr welche bekommt.

Das Rezept für sechs Personen ausgelegt.


Lamm-Pichelsteiner - die Schulter
Lamm-Pichelsteiner - das Wurzelgemüse
Lamm-Pichelsteiner - der Spargel

1 Lammschulter von etwa 2 1/4 kg (mit Knochen, das ergibt etwa 1,5kg Fleisch)
1 junge Rote Beete
3 Mairübchen
6 Karotten (gelb, rot, lila)
300g weißer Spargel
250g grüner Spargel
400g Kartoffeln
3 Liter Lammfonds
3-4 Zweige glatte Petersilie
Salz, Pfeffer

Die Lammschulter vom Schlachter vom Knochen lösen lassen. Die Knochen für den Lammfonds verwenden. Fleisch in etwa 3cm große Würfel schneiden.

Gemüse schälen, Karotten in Scheiben, Rote Beete, Kartoffeln und Mairübchen in etwa gleich große Stücke schneiden. Spargel schälen und ebenfalls in Stück schneiden.

Den Fonds aufkochen, Fleisch hineingeben und etwa 40 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit einen Topf mit gut gesalzenem Wasser aufsetzen. Dann Kartoffeln, Karotten (bis auf lilafarbene) und weißen Spargel dazugeben. Nach etwa 5 Minuten auch den grünen Spargel in den Eintopf geben.

Rote Beete und lila Karotten in den zweiten Topf geben und ca. 10-15 Minuten zur gewünschten Konsistenz kochen.

Den Lammeintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren den Lammeintopf in Teller geben und das rote Gemüse dazutun. Mit der gehackten Petersilie bestreuen.


Und dazu … ?

Dazu in fester Form ein Baguette oder ein Weizenwurzelbrot. Flüssig geht dazu immer ein schöner Spätbugunder. Ich fand, da ich gerade am #socialsherrytasting teilnehme, auch einen furz-trockenen Sherry Fino dazu wirklich gut! Oder mein Hauswein von Pierre Clavel, der Le Mas - sehr zu empfehlen!


Lamm-Pichelsteiner
Lamm-Pichelsteiner